Häkeln mit T-Shirt Garn

Dienstag ist Creadienstag!

Und an jedem Creadienstag stelle ich mein aktuelles Wochenprojekt vor. 
Diesmal habe ich mit ausgedienten T-Shirts aus meinen Kleiderschrank gehäkelt.


Gehäkelt? Ja, gehäkelt!

Wie komme ich auf diese Idee? Gesehen habe ich es bei Yna. Die Idee fand ich so toll, ich habe gewusst, das werde ich irgendwann nachmachen.

Ausmisten

In den Osterferien wollte ich Herrn G. beweisen, dass ich üüüberhaupt nichts zum Anziehen habe. Ich habe alles aus dem Kasten geschmissen (ja, genau so radikal wird das bei mir gemacht), und aussortiert.
An dieser Stelle sollte ich vielleicht gestehen: Herr G. hat recht, ich habe tatsächlich was zum Anziehen, aber eines ist klar: es ist nicht genug. Ich komme gerade so durch :-)))
Ich schweife ab...

Brotkorb

Beim Ausmisten haben sich einige ausgediente T-Shirts gefunden. Mein erstes Projekt, bzw. der erste  Versuch war dieser Brotkorb.
Mir gefällt der rustikale Stil. Mit dem übrigen Garn werde ich einen Teppich häkeln. 


Ich habe eine Fotoanleitung für euch gemacht.


Anleitung

Mehr Ideen wie man aus etwas Ausgedientem wieder etwas Wertvolles machen kann, findet ihr bei Nina!

Alles Liebe
Angela




13 Kommentare

Schön, dass du da bist!
Ich freue mich über ein paar nette Zeilen von dir!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Blogroll

Schriftgröße