Cremiger Milchreis mit Zimtäpfeln (ohne Zucker)


Ganz spontan hat sich heute dieses Rezept ergeben. Beim Wochenendeinkauf habe ich großzügig Milch eingekauft. Leider habe ich übersehen, dass noch genug da ist. Äußerst ungern schmeiße ich Lebensmittel weg (deshalb gibt es bei uns immer wieder mal die spannensten Restessen (hihi)), deshalb musste die Milch verarbeitet werden. Der Weg von Milch zu Milchreis ist ja da nicht sehr weit :-)

Das Rezept habe ich hier gefunden, allerdings habe ich es für meinen Geschmack passend gemacht...

Zutaten

1 Liter Milch
150 g Rundkornreis
3 EL Butter
3 EL  Agavendicksaft (oder Ahornsirup)
2 EL Gries
1 Vanilleschote
3 EL Agavendicksaft (oder Ahornsirup) für die Zimtäpfel
1 TL Zimt
Saft und Schale von einer halben Bio - Zitrone


Zubereitung

Zuerst die Vanilleschote halbieren und das Mark mit einem Löffel abkratzen, zur Milch geben und mit dem Agavendicksaft zum Kochen bringen. Den Reis beimengen und so lange auf geringer Stufe kochen lassen bis er weich ist.

In der Zwischenzeit die Apfel schälen, entkernen und in kleine Stücke schneiden (ich schneide sie nicht zu klein, denn ich finde das köstlich wenn man den Apfel gut schmecken kann). 2 EL Butter, Agavendicksaft, Zitronenschale und -saft erwärmen und die Äpfel darin weich dünsten.

Den übrigen EL Butter unter den fertigen Milchreis mischen, mit 2/3 der Äpfel vermengen und erkalten/ziehen lassen (bis die Milch weg ist).

Der Milchreis kann warm oder kalt, mit den Zimtäpfeln garniert, genossen werden.

Mehr Rezepte findet ihr bei Geraldine Cherry

Guten Appetit!

Image and video hosting by TinyPic

6 Kommentare

Schön, dass du da bist!
Ich freue mich über ein paar nette Zeilen von dir!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Blogroll

Schriftgröße