Zwiebel-Schinken-Quiche
Gschmackiges Erkältungsrezept

So, jetzt hat es mich erwischt!!!
Den ganzen Winter lang habe ich es geschafft... keine Erkältung. Immer gesund!
Und jetzt? Warten auf den Frühling, mit Husten. Heiserkeit. Halsweh. Kopfweh... sehr ärgerlich!

Mit der Erkältung ist jetzt auch das Motto "Zwiebel" bei uns eingezogen. Ich schwör drauf. Zwiebel hilft gegen Erkältung, ganz klar!
Der Zwiebelsirup rastet noch und wartet auf seinen baldigen Einsatz, Zwiebel-Kochrezepte werden hervorgekramt. 

Heute habe ich mich für eine Zwiebel-Schinken-Quiche entschieden!



Außerdem bin ich mir jetzt absolut sicher, dass ich bald das Glück habe wieder gesund zu werden, denn meine hübsche Quiche-Form ist mir beim Kochen zu Bruch gegangen. Auch sehr ärgerlich!


Die Zubereitung ist sehr einfach (wie die meisten meiner Rezepte)

5 große Zwiebel
150 g Schinken roh (ich verwerte bei solchen Gelegenheiten immer alle Wurst und Schinkenreste)
200 g Mozarella (ein Teil würziger Käse ist eine gute Alternative)
200 g Mehl (ich nehme gerne Vollkornmehl aus meiner Getreidemühle)
250 g Sauerrahm
4 Eier
Salz und Pfeffer
etwas Kümmel
50 g Käse zum Bestreuen
Schnittlauch


Den Zwiebel grob hacken (wenn man den knackigen Zwiebel nicht so mag, dann bitte kleiner schneiden), Sauerrahm und Eier verquirlen, Schinken, Mehl, Käse, Rahm und Gewürze beimengen, alles gut vermischen, in eine geölte Form geben, mit Käse bestreuen und bei 200° Umluft 25-30 ins Rohr. Mit Schnittlauch garnieren.

Zu diesem Rezept passt ein grüner Salat.
Meine Lieblingsmarinade: Balsamicoessig, Olivenöl, Kürbiskernöl, Sardellenpaste, Senf

Viel Freude beim Nachmachen!

Alles Liebe
Angela






8 Kommentare

Schön, dass du da bist!
Ich freue mich über ein paar nette Zeilen von dir!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Blogroll

Schriftgröße