Geschenke aus dem Garten


Ich wünsche euch einen wunderschönen guten Morgen!

ich hoffe ihr hattet ein schönes Wochenende. Wir haben die meiste Zeit am See verbracht weil es so wahnsinnig heiß war!

Letztens habe ich ja schon darüber berichtet; mein Nachbar hat mir seine Ribisel überlassen, meine Freundin ihre Weichseln und ich habe in meinem Garten die Kräuter zurückgeschnitten. Daraus habe ich Marmelade, Sirup und Likör gemacht. 
Denn eines ist sicher: selbstgemacht schmeckt besser, und wenn man die Gläser oder Flaschen nett verpackt, eigenen sie sich hervorragend als Gastgeschenke. Die meisten Gastgeber freuen sich über selbsgemachte Köstlichkeiten!


Gastgeschenke


Hier nun meine Rezepte:






für ca. 4 mittelgroße Gläser

1kg Beeren
500g Gelierzucker 2:1
1 Vanilleschote



Zubereitung:
Beeren abzupfen, angeschlagene oder noch nicht ganz reife Früchte aussortieren, gut waschen, in einen Topf geben. Früchte pürrieren bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist (mag man Früchtstücke beibahlten oder eine feinere Marmelade....)
Die Masse unter ständigem Rühren erhitzen, den Gelierzucker einrühren, das Mark der Vanilleschote dazu geben. Ca. 3-5 min köcheln lassen, den weißen Schaum der sich an der Oberfläche bildet, abschöpfen.
Marmelade vom Herd nehmen und in saubere, ausgekochte Gläser füllen, auf den Kopf stellen und auskühlen lassen.

Schließlich die schon leicht angedickte Marmelade in saubere (ausgekochte) , trockene Schraubverschlussgläser füllen, zuschrauben und umgedreht (ja wirklich mit dem Deckel nach unten!) abkühlen lassen. Fertig!
*****

Zitronenmelisse Sirup

 
8 Handvoll Zitronenmelisseblätter
3 kg braunen Zucker
7 unbehandelte Zitronen
90 g Zitronensäure
8 l heißes Wasser
1 sauberen Kübel





Zubereitung:
Zitronenmelisseblätter waschen, mit heißem (nicht kochendem) Wasser übergießen, Zitronen in Scheiben schneiden, alle Zutaten in den Kübel geben, rühren bis sich der Zucker und die Zitronensäure vollständig aufgelöst haben.
Mit einem Handtuch abdecken und 4 Tage ziehen lassen.
Den Sirup abseihen, die Zitronen ausdrücken und kurz erwärmen (ca. 80°C). In saubere Flaschen abfüllen.
***** 



1 kg Weichseln
8 Nelken
1 Zimtstange
750 ml Weinbrand
750 g Kandiszucker (vorzugsweise weiß)







Weichseln waschen, entkernen und in ein großes, verschließbares Glas füllen. Gewürze und ein paar zerstoßene Kerne beimengen, mit dem Weinbrand übergießen, verschließen, und an einem sonnigen Armen Ort 6-8 Wochen stehen lassen.
Danach den Kandiszucker mit 750ml Wasser aufkochen, rühren bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat, abkühlen lassen und zum Ansatz gießen. Nun den Likör weitere 2 Wochen an einem dunklen Ort ziehen lassen, die Gewürze und Kerne entfernen in in Flaschen abfüllen, nach weiteren 6 Wochen kann der Likör getrunken, verschenkt oder einfach nur aufbewahrt werden :-)
***** 



40g Lavendelblüten getrocknet (aus dem Garten oder aus der Apotheke)
2kg Zucker
60g Zitronensäure
3 Liter Wasser

wie der Sirup zubereitet wird, könnt ihr bei Eva nachlesen!











Ich wünsche euch einen entspannten Start in die Woche!

Alles Liebe
Angela

7 Kommentare

Schön, dass du da bist!
Ich freue mich über ein paar nette Zeilen von dir!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Blogroll

Schriftgröße